Kunstarkaden

Kunstprojekt Guido Weggenmann – Kunstarkaden Kempten. Lange hat der Kemptner Bildhauer nach Räumen gesucht. Nun ist es soweit.

Die Sparkasse Allgäu stellt ihre freigewordenen Räume in der Königstraße zur Schaffung eines temporären Kulturraums zur Verfügung.                Vielen Dank dafür!

 

Aufgeteilt in Galerie, Ausstellungsraum und Atelier werden sich regionale und überregionale Künstler präsentieren, treffen,

diskutieren und hoffentlich inspirieren.

Sie haben die Möglichkeit, Künstler und ihre Arbeiten näher kennen zu lernen. Beobachten Sie den Schaffensprozess, diskutieren Sie über die Ergebnisse, treten sie in Austausch mit Kunstschaffenden und Interessierten.

 

Von der Tanzperformance bis zur Diskussionsrunde, seien Sie Teil einer aktiven Kulturszene!

 

Ein Rahmenprogramm begleitet die Ausstellungen.

NEU: GRÜNES HAUS der Kunstarkaden Kempten

Die Kunstarkaden Kempten erhalten eine bereichernde Erweiterung das sogenannteGRÜNE HAUS der Kunstarkaden.

Es befindet sich in der Promenadestraße 7, 87435 Kempten und liegt in unmittelbarer Nähe zu den Kunstarkaden. Dort werden Seminare abgehalten, es werden Workshops für Kinder und Jugendliche angeboten, Lesungen werden gehalten, Live Performance stehen auf dem Programm. Das „architekturforum allgäu“ vertreten durch Franz Schröck bekommt ein Podium für eine Vortragsreihe.

 

PROGRAMM im Grünen Haus der Kunstarakaden (Promenadestraße 7, 87435 Kempten)


Fr 22.03.2019 | 19 Uhr | Contact Tango

Zu Tangomusik ausgelassen oder ruhig tanzen, allein zu dritt oder in inniger Umarmung.

Ein spielerischer Umgang mit der Musik und einige Techniken aus der Contact Improvisation ermöglichen einen genussvollen Einstig ohne große Vorkenntnisse.

Mit Markus Elhardt und Rosa Reuther bitte Anmeldung bei Markus Elhardt (kontakt@markus-elhardt.de)

 

So 31.03.2019 |  18 Uhr | Gesprächsrunde:

Zum Thema Museum und öffentlicher Raum sind Vertreter von vier regionalen Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst eingeladen: Ralf Baur (Künstlerhaus Marktoberdorf), Hannelore Kunz-Ott (Kunsthaus Kaufbeuren), Peter Liptau (Museum Villa Rot), Axel Städter (Mewo-Kunsthalle Memmingen). Nach jeweiligen Impulsvorträgen versuchen wir im Laufe des Nachmittags gemeinsam mit dem Publikum auszuloten, welche Rolle gut gestaltete Museumsräume für die Präsentation moderner Kunst spielen und welche Wechselbeziehungen Museumsräume mit den angrenzenden Stadträumen aufbauen können – um auf diese Weise idealerweise ein Maximum an öffentlicher Wirkung zu erzielen.

Vortragsreihe des "architkturforums allgäu", jeden letzten Sonntag im Monat um 18 Uhr im Grünen Haus der Kunstarkaden Kempten


Sa 06.04.2019 | 19 Uhr | Brodelnder Kessel

Ein Abend mit Pio Mars, Markus Elhardt und Freunden

Das Programm gibt es nicht - experimenteller Tanz, Rezitation von Gedichten und Szenen, Musikimprovisation auf dem analogen Synthesizer, mitgebrachte und unerwartete Beiträge sind erwünscht. Als Akteure und Zuschauer wollen wir gemeinsam feiern. Essen und trinken vergessen wir auch nicht.

Regionale und überregionale Kunst. Eingeladene Künstlerinnen und Künstler

geben hier spannende Einblicke in ihre aktuellen Arbeiten.

 

Geöffnet während den Ausstellungen:

Do-Sa: 16-20 Uhr | So: 11-14 Uhr | Eintritt frei

Regionale Kunst. Hier ist der gemeinschaftliche Raum der Künstler, die hinter den Kunstarkaden stehen: Winfried Becker, Markus Elhardt, Joram von Below, Heidi Netzer und Guido Weggenmann. Immer wieder bestücken Sie die Galerie mit ihren Werken neu.

 

Geöffnet: 

Do-Sa: 16-20 Uhr | So: 11-14 Uhr | Eintritt frei

Wohnen und arbeiten. Dieser Raum wird zum Atelier, in dem Künstler

konzentriert und inspiriert für eine bestimmte Zeit arbeiten können.

Königstraße 18-20

87435 Kempten

 

direkt beim ZUM

Parken: Königsplatz

 

info@kunstarkaden-kempten.de

www.kunstarkaden-kempten.de

Do-Sa: 16-20 Uhr

So: 11-14 Uhr

 

Eintritt frei